„Daten – Wissen – Macht“: Auswertung und Interpretation von Statistikdaten

In Kooperation mit Prof. Dr. Gernot Müller vom Lehrstuhl für Rechnerorientierte Statistik und Datenanalyse der Universität Augsburg beschäftigen sich die Teilnehmenden des W-Seminars Mathematik unter der Leitung von Herrn Ding mit der Auswertung und Interpretation von Statistikdaten. Im Rahmen eines Workshops im Haus der Kurt-Bösch-Stiftung in Sion (Schweiz) führte Prof. Müller in die Arbeit mit der an Hochschulen und in der Wirtschaft weit verbreiteten Statistik-Software „R“ ein.


Am Beginn der vier Einheiten stand ein Vortrag, in dem er anschaulich einen Einblick in die Arbeitsweise von Statistikern gab und die mannigfaltigen Möglichkeiten dieser Disziplin aufzeigte. In seinen Input-Einheiten machte er anhand von Praxisbeispielen immer wieder die Relevanz von statistischen Berechnungen im Alltag deutlich, z.B. wie Formeln und Gesetze bei der Überführung von Steuersündern oder bei der Überprüfung des Verdachts auf Wahlfälschung helfen können.

Im weiteren Verlauf des Studienaufenthalts wertete das Seminar unter Anleitung von Prof. Müller Daten mit dem Programm „R“ aus. Diese Übungen dienten als Grundlage für die eigenen Seminararbeiten der Teilnehmenden, in der diese selbst eine komplexe Datenanalyse durchführen werden.

Abgerundet wurde der Aufenthalt durch eine Stadtführung in Sion und einen Ausflug an den Genfer See.

(Heinrich Ding)