Geschichte

Fachschaft Geschichte/Sozialkunde

Von der Steinzeit bis zur Gegenwart

Geschichte und Sozialkunde am Anna

Wozu Geschichte, wozu Sozialkunde?

Auch wenn oft gefordert wird, dass man in der Schule nur lernen sollte, was man im späteren (Berufs-)Leben direkt anwenden kann: Geschichte und Sozialkunde haben womöglich nie eine größere Berechtigung als Schulfächer gehabt. Denn Geschichte begegnet uns in unserem Alltag auf Schritt und Tritt und mit gesellschaftlichen Fragen und politischen Problemen werden wir täglich konfrontiert.

Eine Vielfalt an Themen

Unser Bogen spannt sich vom Leben der Urmenschen bis zur modernen Familie, von der Eroberung Galliens durch Caesar bis zur Ukraine-Krise. Warum wurden die ägyptischen Pyramiden gebaut und wie wurde man ein Ritter? War die Industrielle Revolution wirklich eine Revolution und wie kam es zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs? Wird der Bundeskanzler von den Bürgern gewählt oder vom Bundestag und wie kann er abgesetzt werden? Auf diese und viele andere Fragen versuchen wir Antworten zu geben.

Unternehmungen und Projekte

Damit die Vergangenheit und das politisch-gesellschaftliche Leben lebendig werden, finden regelmäßig Exkursionen statt, z.B. zur Konzentrationslagergedenkstätte nach Dachau oder zur Bayerischen Staatsregierung nach München. Besuche von Zeitzeugen ergänzen das Fahrtenprogramm. Auch wenn momentan wegen der Corona-Pandemie unsere Möglichkeiten sehr eingeschränkt sind, hoffen wir doch, dass in Kürze wieder viele Aktivitäten möglich sein werden.

Details bietet der Lehrplan:

Geschichte

Sozialkunde

Die Fachschaft (in alphabetischer Reihenfolge):

Florian Fischer

Katrin Glatt

Sivia Haecker

Hans K. Hirsch

Silke Kraft

Andrea Peter

Sabine Renauer-Schnell

PD Dr. Sandra Schwarz

Melanie Schweizer

Michael Vorleuter

US-Außenpolitik

Link: US History-Poilicies and Politics