Mathematik

Seit Pythagoras heißt Mathematik: Durch eigenes scharfes Nachdenken etwas rauskriegen. Pythagoras und seine Schule haben vor 2500 Jahren entdeckt, dass man auch durch eigenes Nachdenken Erkenntnisse erzielen kann. Nicht nur, indem man die Götter fragt, nicht nur, indem man Eltern und Lehrern folgt, nicht nur, indem man die Natur beobachtet, sondern auch indem man selbst nachdenkt.

Prof. Dr. A. Beutelspacher

Durch eigenes Nachdenken zu kreativen Problemlösungen zu kommen ist häufig aber auch mit harter Arbeit verbunden. Durch ausdauerndes Üben müssen mathematische Grundlagen gefestigt und neue Fertigkeiten eintrainiert werden. Ziel unseres Mathematikunterrichts muss es aber immer sein, die Freude am eigenständigen Denken zu erhalten und zu fördern.

 

Die Fachschaft Mathematik
Fachbetreuer für Mathematik sind Frau Haltmayer und Frau Schaefer.
Der Fachschaft gehören an: Hr. Albrecht, Hr. Baudenbacher, Hr. Ding, Fr. Enders, Fr. Kugelmann, Hr. Loy, Hr. Pöller, Hr. Port, Fr. Ruprecht, Hr. Schilling, Hr. Sixt und Hr. Winter

Unterricht
Lerninhalte:
Die Inhalte der einzelnen Jahrgangsstufen orientieren sich stets am Lehrplan für Mathematik an bayerischen Gymnasien:

Lehrplan für das bayerische G8
Lehrplan plus für das neue bayerische G9

Bücher:
In allen Jahrgangsstufen: Lambacher Schweizer Mathematik  (Klett-Verlag)

Die Bücher zum neuen Lehrplan plus sind auch als ebook erhältlich. Genauere Informationen darüber bei den Mathematiklehrkräften.

 

Medieneinsatz
Als Referenzschule für Medienbildung verfügen wir über eine sehr gute Medienausstattung. Der Einsatz von geeigneter Mathematiksoftware wie Tabellenkalkulationsprogrammen, Funktionenplotter, dynamischer Geometriesoftware und Computeralgebrasystemen sind daher ein fester Bestandteil des Unterrichts.
In der Mittelstufe hat sich das Fach Mathematik am Projekt Lernreich 2.0 – Üben und Feedback digital beteiligt. Hierbei entstanden unterrichtsbegleitende Mebis-Kursräume, in denen den Schülern ein umfangreiches Übungsangebot mit digitalen und interaktiven Aufgaben zur Verfügung steht.

In den BYOD (Bring your own device) – Klassen in den Jahrgangsstufen 10 und 11 können die Schüler im Unterricht auch mit eigenen Laptops bzw. Tablets arbeiten.

 

Spitzenförderung

Unsere Schüler können an folgenden Wettbewerben teilnehmen:
Mathematik-Olympiade
Landeswettbewerb Mathematik
Bundeswettbewerb Mathematik
Känguru-Wettbewerb
Für besonders begabte und motivierte Schüler bieten wir außerdem einen Pluskurs Mathematik und Denksport an. Hier werden Themen behandelt, die über den Lehrplan hinausgehen und die Schüler werden gezielt auf die Teilnahme an Wettbewerben vorbereitet.