Kunst

Was ist das Besondere am Kunstunterricht im Schulalltag?

(befragt wurden Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen)

DASS ICH MEINE LIEBLINGSBESCHÄFTIGUNG MACHEN DARF – DASS MAN SICH EIN BISSCHEN ERHOLEN KANN – KUNST IST NICHT SO ANSTRENGEND WIE MATHE ODER LATEIN – DASS MAN KREATIV SEIN KANN – WÄHREND DER PRAKTISCHEN ARBEIT IM KUNSTUNTERRICHT KANN MAN SICH VOM SCHULALLTAG ABLENKEN – MAN KANN SEINER FANTASIE FREIEN LAUF LASSEN – INTERESSANT IST DER DIREKTE VERGLEICH MIT DEN MITSCHÜLERN – DER AUSGLEICH ZU DEN ANDEREN FÄCHERN UND OHNE ZEITDRUCK ZEICHNEN ZU KÖNNEN – DER KUNSTUNTERRICHT IST OFT PRAKTISCH – DASS ES EIN ENTSPANNTES FACH IST – ES IST KEIN FACH WO MAN WAS AUSWENDIG LERNEN ODER SICH SO RICHTIG ANSTRENGEN MUSS – MAN MUSS SICH NICHT DARAUF VORBEREITEN AUF IRGENDWAS LERNEN ODER AUSWENDIG LERNEN UND HAT KEIN SCHLECHTES GEFÜHL WENN MAN IN DEN KUNSTUNTERRICHT GEHT – DASS MAN AUF ANDERE GEDANKEN KOMMEN KANN UND SEINEN WÜNSCHEN UND IDEEN NACHGEHEN KANN – DASS MAN VIEL ÜBER KUNST LERNT – ES IST RUHIGER DAS UNTERRICHTSKLIMA IST BESSER – ES IST WENIGER LERNAUFWAND UND VERLANGT GANZ ANDERE DINGE VON SCHÜLERN ALS JEDES ANDERE FACH – MAN BESCHÄFTIGT SICH MIT KUNST UND LERNT GEFALLEN DARAN ZU FINDEN – ENTFLIEHEN AUS DEM NORMALEN SCHULSTRESS ENTSPANNTERE ATMOSPHÄRE AUSGLEICH ZU ANDEREN FÄCHERN – DASS ER LUSTIG IST – ER IST KREATIVER UND NICHT SO STRENG – DASS MAN NICHT DEM DRUCK WIE IN ANDEREN FÄCHERN AUSGESETZT IST UND KREATIV SEIN KANN – ES IST DAS EINZIGE FACH IN DEM MAN SICH UNGESTÖRT ENTFALTEN KANN – MAN IST SO GUT WIE NICHT AUF DEN LEHRER ANGEWIESEN – ES IST KEIN UNTERRICHT IN DEM MAN STÄNDIG ZUHÖREN MUSS – MAN KANN GUTE NOTEN NICHT DURCH LERNEN ERLANGEN SONDERN DURCH KREATIVITÄT – ES ERFORDERT NICHT SO VIEL KONZENTRATION IN ANDEREN FÄCHERN WERDEN MEIST NUR VORTRÄGE GEHALTEN – DIE ABLENKUNG TEILWEISE AUCH ANGENEHME NICHT STÖRENDE KONVERSATION MIT DEN MITSCHÜLERN – DIE KUNSTSTUNDE IST SEHR ENTSPANNT – ER ERFORDERT NICHT DIE VOLLE KONZENTRATION – MAN KANN EINMAL SEINE GEFÜHLE UND IDEEN RAUSLASSEN OHNE DASS MAN KRITISIERT WIRD – ES IST EIN FACH MIT ANDEREN SCHWERPUNKTEN SELBSTÄNDIGKEIT KREATIVITÄT NICHT LERNEN – MAN IST IM KUNSTUNTERRICHT NICHT SO STARK AN VORGABEN GEBUNDEN WIE ZB: IN DEN NATURWISSENSCHAFTN WO ES MEIST NUR EINE RICHTIGE LÖSUNG GIBT ZUDEM IST DER KUNSTUNTERRICHT WEITAUS ENTSPANNTER UND BIETET MEHR FREIRAUM EIM ARBEITEN – MAN KANN SEINE KREATIVE ADER AUSLEBEN MAN KANN ZUR RUHE KOMMEN – ABWECHSLUNG ZU DEN LERNFÄCHERN UND ABWECHSLUNG IM SCHULALLTAG WEIL MAN SELBER DINGE GESTALTEN KANN – IM KUNSTUNTERRICHT MACHEN WIR KREATIVE SACHEN – DASS MAN IN KUNST NICHT FÜR EINE EX LERNEN MUSS – MAN MUSS NICHT GANZ UNBEDINGT GENAU DAS MACHEN WOZU MAN AUFGEFORDERT WIRD DIE FANTASIE IST GEFRAGT – DASS ICH EINFACH MAL ABSCHALTEN KANN – BESONDERS IST AM KUNSTUNTERRICHT DASS ER SICH ABHEBT VON ANDEREN FÄCHERN UND MAN BEIM BILDERMALEN AUTOMATISCH ENTSPANNT – ICH FREUE MICH DARAUF WEIL ES MACHT SPASS IST ABER EIN SCHULFACH – DURCH KUNST KANN ICH MICH EINFACH ENTSPANNEN WENN MAN EINEN STRESSIGEN TAG HATTE IST DIESES FACH GENAU DAS RICHTIGE WIEDER EINEN GANG RUNTER ZU SCHALTEN – MAN KANN SEINER KREATIVITÄT FAST FREIEN LAUF LASSEN – DAS KUNSTUNTERRICHT SORGT FÜR EINEN AUSGLEICH ZUM NORMALEN UNTERRICHT DA VIEL EIGENSTÄNDIG IN ENTSPANNTER ATMOSPHÄRE UND OHNE ZU STARKEN NOTENDRUCK GEARBEITET WERDEN KANN ER GIBT EINEM DIE GELEGENHEIT ZUR RUHE ZUKOMMEN UND DEM ALLTAGSSTRESS EIN WENIG ZU ENTFLIEHEN – PRAKTISCHE ARBEIT MACHT SPASS ENTSPANNUNG – DER KUNSTUNTERRICHT IIN DER SCHULE IST EIN EHER RUHIGES FACH DAS IN DER OBERSTUFE DANN MEISTENS AUFGRUND DES LERNSTOFFES UNTERSCHÄTZT WIRD ZEICHNEN UND DISKUTIEREN KÖNNEN ABER WIEDER ETWAS RUHE IN DEN TAG BRINGEN – MAN KANN SEINE EIGEN KREATIVITÄT ZUM AUSDRUCK BRINGEN ES ENTSPANNT EINEN EINMAL ETWAS SELBER ZU TUN UND NICHT IMMER NUR AUFZUPASSEN UND MITZUSCHREIBEN MAN KANN ABER GLEICHZEITUG AUF ANDERE FÄCHER ZURÜCK GREIFEN WENN ES UM KUNSTGESCHICHTE GEHT – MAN HAT EINE AUSZEIT UND KANN SICH ENTSPANNT EINE GUTE NOTE HOLEN – ER IST BERUHIGEND – DASS MAN NICHT STILL DASITZEN UND ZEICHNEN MUSS SONDERN MAN AUCH LEISE WÄHREND DEM ZEICHNEN MIT DEM NACHBARN REDEN DARF – DASS MAN EIN BISSCHEN ABSCHALTEN KANN – KUNST MACHT SPASS MAN KANN EIN BISSCHEN ENTSPANNEN – ES IST EINE ERHOLSAME UNTERRICHTSSTUNDE – DER KUNSTUNTERRICHT IST FREI GESTALTBAR UND LOCKER – DASS MAN HIER AUCH MAL ABSCHALTEN KANN UND ES NICHT SO ÖDE IST MAN KANN EINFACH MAL ZUM AUSGLEICH KREATIV SEIN – DIE ENTSPANNUNG RUHE DA MAN ZEIT FÜR ETWAS ANDERES ALS LERNEN HAT MEHR KUNSTSTUNDEN – FÜR MICH IST ES BESONDERS TOLL EINFACH MAL ABSCHALTEN ZU KÖNNEN DA ES NICHT SO ANSTRENGEND IST UND AUCH OHNE GROSSE KONZENTRATION GEHT – MAN KANN EIN BISSCHEN CHILLEN UND MAN KANN AN ETWAS ANDERS DENKEN AUSSER IMMER SCHULE UND LERNEN – ES IST EINFACH ANDERS ALS DIE ANDEREN SCHULFÄCHER IN KUNST KANN MAN EINFACH ETWAS ANDERES MACHEN – DASS WIR REDEN DÜRFEN WÄHREND WIR ARBEITEN – DASS DIE MITSCHÜLER LEISER SIND ALS SONST – IN KUNST KANN MAN MEISTENS SEINEN IDEEN FREIEN LAUF LASSEN UND SEINE KREATIVE SEITE ZEIGEN – IMMER HAT MAN LANGWEILIGE FÄCHER UND DANN FREUE ICH MICH IMMER WENN WIR KUNST HABEN – ES IST DAS EINZIGE FACH IN DEM MAN RUHE HAT UND IN DEM MAN SICH ENTSPANNEN KANN – FÜR SCHÜLER DIE GUT ZEICHNEN KÖNNEN EINE ENTSPANNUNG FÜR ANDERE ZUSÄTZLICHER STRESS DIE NOTE ZU HALTEN – KUNST IST DAS ENTSPANNTESTE FACH – DASS ES ZU NEUNZIG PROZENT EIGENTÄTIGKEIT IST UND NICHT WIE BEI ANDEREN FÄCHERN LEHRER FRAGT SCHÜLER ANTWORTET – THEORIE UNTERSCHEIDET SICH NICHT VIEL DAS PRAKTISCHE JEDOCH IST ÄUSSERST ENTSPANNEND – KUNST IST EINS DER WENIGEN FÄCHER IN DENEN MAN MIT WENIG BELASTUNG KONFRONTIERT WIRD – DAS BESONDERE IST DASS MAN IM KUNSTUNTERRICHT EINFACH MAL ABSCHALTEN KANN – MAN KANN UNGESTÖRT MIT ANDEREN REDEN UND GLEICHZEITIG SCHÖNE BILDER ZEICHNEN – DAS BESONDERES AM KUNSTUNTERRICHT IST DASS MAN WENN MAN KUNSTUNTERRICHT MAG NUR IN DIESE ARBEIT VERSUNKEN IST MAN NIMMT NICHTS ANDERES WAHR – DASS WIR KREATIV SEIN KÖNNEN UND EIN BILD SO ZEICHNEN KÖNNEN WIE WIR ES UNS VORSTELLEN – ES IST ENTSPANNEND UND MACHT SPASS – MAN KANN EIN BISSCHEN ABSCHALTEN UND SICH UNTERHALTEN UND DER KUNSTUNTERRICHT IST ALLGEMEIN LOCKERER – DIE STUNDE WIRD NICHT DURCH EINEN LEHRER BEEINTRÄCHTIGT – MAN KANN DIE ANDEREN SACHEN WIE SCHULAUFGABEN VERGESSEN MAN KANN EINFACH SPASS HABEN – DASS ES SO VIEL ABWECHSLUNG GIBT – ES IST EIN FACH WO ICH MICH ENTSPANNEN KANN MALEN UND BASTELN HAT EINE BERUHIGENDE WIRKUNG AUF MICH – JA ALSO EIGENTLICH IST MAN NACH EINEM KUNSTUNTERRICHT GLEICH VIEL KREATIVER UND HAT MEHR IDEEN ALS SONST – DASS MAN NICHT SO STRENG BEWERTET WIRD – DASS WIR DA FREIE FANTASIE HABEN DÜRFEN UND WIR UNS AUSSUCHEN DÜRFEN WIE WIR UNSER BILD GESTALTEN UND NICHT ALLES VORGESETZT BEKOMMEN – KUNST IST EINFACH ENTSPANNTER ALS DIE ANDEREN MAN KANN AUCH MAL ETWAS ABSCHALTEN VON DEM TAG WENN MAN VOR SICH HINMALT ODER ZEICHNET- MAN MUSS NICHTS DARAUF LERNEN – DASS ES ENTSPANNT IST UND MAN NICHT SO VIEL SCHREIBEN MUSS – NEBEN SPORT IST KUNST DAS EINZIGE PRAKTISCHE FACH UND DESWEGEN FREUE ICH MICH EIGENTLICH IMMER AUF DEN KUNSTUNTERRICHT – KUNST IST FÜR MICH EIN AUSGLEICH ZUM NORMALEN UNTERRICHT DA ES DORT NICHT DAS TYPISCHE ABFRAGEN UND EXENSCHREIBEN GIBT – ES IST ABWECHSLUNGSREICH ZUM TROCKENEN STOFF MANCH ANDERER FÄCHER – DIE PRAXISORIENTIERUNG MACHT DEN KUNSTUNTERRICHT BESONDERS – ES WIRD EINEM SEHR VIEL UNTERSCHIEDLICHES ANGEBOTEN UND MAN KEKOMMT AUCH OFT EINEN EPOCHALEN ZUSAMMENHANG VERMITTELT – AUSGLEICH ZUM STRESSIGEN SCHULALLTAG ES GIBT KEINE ABFRAGEN MAN MUSS SICH ALSO FAST NICHT VORBEREITEN AUSSER AUF DIE KLAUSUR UND ES MACHT IM GEGENSATZ ZU VIELEN ANDEREN FÄCHERN SPASS – BESONDERS POSITIV IST DIE GUTE STIMMUNG DIE DIE KUNSTLEHRER VERBREITEN UND DIE LOCKERE ARBEITSATMOSPHÄRE – ANDERS ALS IN ANDEREN FÄCHERN ARBEITET MAN MEHRERE TAGE ODER SOGER WOCHE AN EINER AUFGABE WIRD MAN IN EINER STUNDE NICHT FERTIG MACHT MAN IN DER NÄCHSTEN WEITER – MAN KANN IM UNTERRICHT EINFACH MAL ABSCHALTEN ZU HAUSE MUSS MAN SICH NICHT VORBEREITEN UND ES GIBT KEIE HAUSAUFGABEN – ES IST ETWAS ANDERES WEIL MAN REDEN ODER ETWAS ANHÖREN KANN UND MAN MUSS NICHTS AUSWENDIG LERNEN – DORT KANN MAN ENTSPANNT ZEICHNEN UND MALEN – DAS BESONDERE IM KUNSTUNTERRICHT DASS WIR MITEINANDER LACHEN UND REDEN KÖNNEN – ES IST FREIER ALS ANDERE FÄCHER MAN DENKT DORT KREATIVER – MAN KANN MIT DEM NACHBARN KOMMUNIZIEREN UND HAT MEHR SPASS AUSSERDEM LERNT MAN VIEL DAZU – MAN KANN SEIN EIGENES KUNSTWERK ZEICHNEN UND MUSS NICHT DASSELBE WIE DER LEHRER MACHEN – DORT IST ES VOLL ANGENEHM ZU MALEN NICHT NUR DA ZUSITZEN UND ZUZUHÖREN – DASS MAN IM GEGENZUG ZU ANDEREN FÄCHERN EIN BISSCHEN ZUR RUHE KOMMT AUSSERDEM MUSS MAN NICHTS LERNEN UND KANN EINFACH ETWAS TUN WAS EINEM SPASS MACHT UND WAS EINEM VIELLEICHT SOGER SEHR LIEGT – MAN FREUT SICH HÄUFIG AUF DIE KUNSTSTUNDE DA SIE ENTSPANNDER UND LOCKERER ALS DIE ANDEREN STUNDEN IST NACH EINEM ANSTRENGENDEN UNTERRICHTSTAG FREUT MAN SICH BESONDERS AUF KUNST