Informationen für Neuinteressierte

Informationen für Neuinteressierte

Auf diesen Seiten kann man sich ein Bild über das 'Anna' machen.

Weitere Informationen ...

Playmobil-Projekt der digitalen Klasse 5d

Dem guten Beispiel der Parallelklasse 5c folgend war auch die digitale Klasse mit Feuereifer bei der Sache, als es galt, im Rahmen des Deutschunterrichts ein Märchen zu verfilmen. Nach dem Vorbild von ‚Sommers Weltliteratur to go‘ kamen Playmobil-Figuren ebenso zum Einsatz wie zugehörige oder selbst gestaltete Kulissen. Dass der Phantasie dabei keine Grenzen gesetzt waren, beweist das Video „Rapunzel – neu verfilmt“ – der Favorit der Klasse 5d. Dass aber auch eine Verfilmung des Originalmärchens ihren Reiz hat, zeigt wiederum das schöne „Dornröschen“.

(Dr. Sandra Schwarz)

Willkommen am „Anna“

Am Mittwoch letzter Woche war es so weit: Wir durften die ersten sechs ukrainischen Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 9 und 14 Jahren bei uns begrüßen.

Begrüßungsgeschenke, Schüler-Dolmetscher und Dolmetscherinnen, ein gedeckter Tisch, ein eigener Gruppenraum und Türschilder in ukrainischer Sprache erwarteten die Willkommensklasse, die sich im Laufe der Woche stark vergrößert hat. Deren Mitglieder hospitieren bei uns in Sport, Kunst und Musik sowie bei entsprechenden Vorkenntnissen im Fremdsprachenunterricht. Insbesondere erhalten sie täglich eine Doppelstunde Deutschunterricht sowie Unterricht in Mathematik.

Wir als die betreuenden Lehrkräfte freuen uns, den ukrainischen Schülerinnen und Schülern ein Stück Normalität ermöglichen zu können, und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns unterstützen, insbesondere bei unseren engagierten Dolmetscherinnen und Dolmetschern sowie bei unserem ehemaligen Kollegen Heinrich Ding im Unruhestand.

(K. Baumann)

Elternabend: Medienfrust vs Medienlust

Am 6. April luden die Medienpädagogin Frau Vahl und unsere Medienscouts zum digitalen Elternabend ein. Präsentiert wurden die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage zur Mediennutzung, die auch auf der Homepage unserer Schule unter dem Reiter „Medienscouts“ aufgerufen werden kann. Im Anschluss hatten die Eltern Gelegenheit über Chancen und Risiken der Mediennutzung ins Gespräch zu kommen. Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen informativen Abend und die vielfältigen Diskussionsbeiträge.

(Melanie Schweizer)

“Brücken bauen”

Unter dem Motto „gemeinsam.Brücken.bauen“ gibt es seit den Faschingsferien für die Jahrgangsstufen fünf bis sieben ein Nachhilfetutorenprogramm. Dieses soll den Schülerinnen und Schülern Raum bieten, ohne Leistungsdruck zusammen zu lernen, Fragen zu stellen und Lücken zu schließen, die zum Teil durch die Corona-Pandemie entstanden sind. Hierfür haben sich Schülerinnen und Schüler aus den höheren Jahrgangsstufen bereiterklärt, sie beim Lernen mit eigenen Tipps zu unterstützen und ihre Lernmethoden zu teilen.

(mehr …)

Aller Guten Dinge sind 3!

Die 3. Auflage unserer Stadtedition Augsburg der Guten Schokolade ist da!

Denn wieder gibt es unsere faire und gute Augsburger Schokolade! Sie schmeckt nicht
nur (Testsieger!), sondern durch den Kauf dieser Schokolade tut ihr auch noch etwas
Gutes für unser Klima. Denn für 5 Schokoladen wird jeweils ein Baum gepflanzt.

Weitere Informationen gibt es hier…

Transalp-Team Sixt: Der Countdown läuft – das Training beginnt!

Auch wenn es noch fast ein halbes Jahr dauert bis unser Traum, die Alpen mit dem Bike zu überqueren, in die Tat umgesetzt wird, sind die Vorbereitungen in vollem Gange.

Nach erfolgter Teameinteilung machten wir uns auf Sponsorensuche und bekamen von unserem Medizin-Team eine Unterweisung in Erster Hilfe. Um unsere Fahrräder besser kennenzulernen und vor allem um unser technisches Können zu testen bzw. zu verbessern, absolvierte Herr Sixt mit uns zwei Techniktrainingseinheiten auf dem Schulgelände.

(mehr …)

AnPACKEN gegen die Hilflosigkeit

Innerhalb von nur zwei Tagen haben unsere Schülerinnen und Schüler eine unglaubliche Menge an Hilfsgütern gesammelt und gepackt. 65 Kisten sind es am Ende geworden, die wir dem Ukrainischen Verein am Samstag übergeben konnten sowie einen Einkaufsgutschein im Wert von 200 Euro. Die Kisten sollen dann in den nächsten Tagen jeweils einem neu angekommenen Kind aus der Ukraine überreicht werden, als symbolisches Willkommensgeschenk der Klassen unseres Gymnasiums.

(mehr …)

MATHEMATIKOLYMPIADE – ERFOLGREICHE LANDESRUNDE

Die zentrale Landesrunde der Mathematikolympiade für die Jahrgangsstufen 7 bis 12 konnte in diesem Jahr leider nicht zentral in Würzburg stattfinden, sondern wurde vor Ort an den Schulen durchgeführt. Startberechtigt waren nur die besten bayerischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den ersten beiden Runden.

Von unserer Schule konnten sich Alexandra aus der Jahrgangsstufe 7 sowie Frieda und Jakob aus der Jahrgangsstufe 8 qualifizieren – und waren wieder sehr erfolgreich: Frieda gewann einen zweiten Preis und erhielt außerdem eine Einladung zu einem Trainingsseminar, bei dem sie sich zusammen mit den allerbesten Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf weitere Wettbewerbe vorbereiten kann. Damit hat sie auch die Chance, sich für das bayerische Team zu qualifizieren, das bei der deutschen Endrunde antreten darf!

Alexandra und Jakob konnten die Jury mit ihren Lösungen ebenfalls überzeugen und gewannen jeweils einen dritten Preis.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen!

(Doris Schaefer)

Aus Tradition modern - in necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas