Informationsabend

Informationsabend

Der Informationsabend zum Übertritt ans Gymnasium bei St. Anna findet am 4. März 2021 statt.

Weitere Informationen ...

Ernährungsformen

Während des Wechselunterrichts haben die Klassen 10a und 10P ein Projekt zu den verschiedenen Ernährungsformen begonnen, welches sie dann im Distanzunterricht fertiggestellt haben.

Die einzelnen Präsentationen der Schülerinnen und Schüler wurden über MS Teams vorgestellt.

(Silke Trebbels)

Holzbildhauerei

Seit Herbst 2019 arbeiteten 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des P-Seminars „Holzbildhauerei“ an ihren Skulpturen. Die geplante Ausstellung der fertigen Werke muss leider entfallen, deshalb an dieser Stelle einige Impressionen aus der Arbeitsphase.

(Florian Fiener)

Vorlesewettbewerb 2020/2021

Am 18.01.2021 fand der Schulentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs statt, im Zuge der Corona-Pandemie allerdings unter anderen Umständen. Die Klassensiegerinnen saßen nämlich nicht – wie sonst üblich – in der schuleigenen Mediathek direkt vor der Jury, sondern wurden in Form einer Videokonferenz zugeschaltet. Dann mussten sie in zwei Durchgängen beweisen, dass sie einen Text eigener Wahl sowie einen durch die Jury ausgewählten Text fehlerfrei und möglichst lebendig vorlesen können. Durchgesetzt hat sich letztlich Annika aus der Klasse 6a, die das Gymnasium bei St. Anna (voraussichtlich) im Februar beim Kreisentscheid vertreten wird.

Die Fachschaft Deutsch wünscht hierfür viel Erfolg!

(Silke Kraft für die Fachschaft Deutsch)

Kunst im Lockdown

Zwei Stuhl-Modelle für einen Holzstuhl, 2020, BxHxT ca. 7x9x7 cm

Andreas Bergmair, Q12

(Christian Odato)

Geographie in der 5c

So erstaunlich gute Ergebnisse kommen heraus, wenn man zuhause von den Schülerinnen und Schülern die Alpenfaltung mit Hilfe von „Haushaltsartikeln“ nachbilden lässt. Aufgabe war es, die eigentliche Entstehung eines verfalteten Schichtpakets durch seitliches Zusammenschieben (Plattentektonik imitierend) darzustellen. Herzlichen Dank an die Schülerinnen und Schüler der 5c und an deren Eltern dafür, dass sie einen Teil ihres Hausstands zur Verfügung stellen!

(Bernd Raczkowsky)

P-Seminar „Alpenüberquerung“ im digitalen Assessment-Center

Die Planungen für die Alpenüberquerung im Sommer schreiten sicheren Schrittes voran. Der Trainingsplan steht, die Packliste ist in Arbeit und die Sponsorenjagd läuft auf Hochtouren. Auch wenn der Blick in die Zukunft angesichts der aktuellen Pandemie Unsicherheit birgt, was die Umsetzung unseres Vorhabens betrifft, sind wir fest entschlossen.

Ein bisschen mehr Sicherheit birgt dafür jetzt der Blick in die viel fernere Zukunft, die uns am 13. Januar nähergebracht wurde: Von Veronika Schmid, einer Angestellten der AOK, wurden wir an das Thema „Assessment Center“ herangeführt – eine bei Arbeitgebern beliebte Methode, bei der durch Frage- und Aufgabenstellungen am besten geeignete Bewerberinnen und Bewerber herausgefiltert werden. Dabei werden Kriterien wie Team- und Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität gewertet. Auch Selbstständigkeit und systematisches Denken, bzw. Handeln fließen hierbei mit in die Wertung ein.

(mehr …)

Top Picks of 2020

2020 war  ein schwieriges Jahr – aber auch ein Jahr voll guter Bücher, Filme und Musik. Die Klasse 10L hat mit ihrer Englischlehrerin Katrin Glatt eine Favoritenliste zusammengestellt, die sie gern mit allen Schülerinnen und Schülern teilen möchte.

Hier geht’s zur 2020-Hitliste der 10L!

Mathematik: Herausragende Erfolge beim Landes- und Bundeswettbewerb

Der Landeswettbewerb Mathematik ist eine Herausforderung für die Jahrgangsstufen 6 bis 10. In einer Hausaufgabenrunde müssen vier äußerst knifflige Aufgaben bearbeitet werden. Mit vier Preisen waren die Annenserinnen und Annenser diesmal ganz besonders erfolgreich: Emma aus der 10P und Elias aus der 10L gewannen einen ersten Preis, Anna und Sarah aus der 10L einen zweiten Preis.

Jessica aus der Q12 ging beim anspruchsvollsten deutschen Mathematikwettbewerb, dem Bundeswettbewerb, an den Start und gewann in der schwierigen zweiten Runde einen ersten Preis. Sie hat sich damit auch für die Auswahlklausuren zur Internationalen Mathematikolympiade, bei denen die Mitglieder der deutschen Mannschaft bestimmt werden, qualifiziert. Jessica gehört mit diesem Erfolg zu den besten 50 Nachwuchsmathematikerinnen und -mathematikern in Deutschland! Außerdem hat sie die dritte Runde erreicht – und damit im Februar die Chance, Bundessiegerin zu werden.

Wir gratulieren ganz herzlich und drücken die Daumen für die nächsten Runden!

(Bettina Haltmayer)

„Ich schenke dir eine weihnachtliche Geschichte!“

Unter diesem Motto beteiligt sich die Klasse 5a auf eigenen Wunsch an der Aktion „Adventspost für Seniorenheime“. Bereits am Freitag – nach nur zwei Tagen! – waren die ersten liebevoll verzierten Grußkarten und eigenen Erzählungen fertig. Weitere werden folgen.

Es ist schön zu sehen, welchen Eifer die Schüler entwickeln, wenn sie wissen, dass ihre Geschichten Leser finden, die sie damit in der Vorweihnachtszeit erfreuen können. Die Rechtschreibfehler wirken in diesem Fall geradezu charmant …

Hier als kleine Kostprobe eine der abgetippten Geschichten.

Und so sehen die ersten Grußkarten aus.  

(K. Baumann)

Selbstgemacht: Ein Griechisch-Verben-Video

Stundenlang Verbformen angestarrt und wieder nichts hängen geblieben … Davon kann die Griechisch-Klasse der 9pP von Herrn Mayr ein Lied singen – und hat auch gleich ein Video dazu gedreht.

Hauptdarsteller sind die „gefürchteten“ unregelmäßigen Verben, die einmal in Schönschrift vorgestellt werden und dann in Lehrbuchreihenfolge um eine Stammformenpyramide angeordnet werden. Das Lied haben die Schülerinnen und Schüler selbst geschrieben und aufgenommen, die Grafiken selbst erstellt und animiert und das Video schließlich selbst geschnitten.

Jetzt sitzen die Verbformen in der 9pP und künftigen Griechisch-Klassen fällt mit dem Video das Lernen bestimmt auch ein bisschen leichter.

 

Aus Tradition modern - in necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas