Achtung! Kontaktlose Neuanmeldung

Liebe Eltern, liebe Neu-Annenserinnen und Neu-Annenser,

zunächst einmal freuen wir uns sehr, dass Sie Ihr Kind für das kommende Schuljahr bei uns anmelden wollen und uns dadurch Ihr Vertrauen aussprechen. Vielen Dank dafür. Wegen der Corona-Problematik werden wir auch in diesem Jahr ein kontaktloses Anmeldeverfahren durchführen. Wir bitten hierfür um Verständnis.
Der folgende, ab Mai 2021 freigeschaltete Link Kontaktlose Anmeldung wird Ihnen in einem PDF-Dokument die Vorgehensweise erklären. Am besten, Sie drucken sich dieses PDF-Dokument vorab aus und lesen es dann, bevor Sie mit der Anmeldung beginnen, erst einmal durch. 

Achtung: Wenn Sie Ihr Kind bereits online angemeldet haben, müssen Sie dies nicht noch einmal tun, aber lesen Sie das PDF-Dokument zur kontaktlosen Anmeldung bitte trotzdem durch und beachten Sie die Anleitungen dort. Soll Ihr Kind für unser Zusatzangebot, Chorklasse oder Digitalklasse, angemeldet werden, so füllen/drucken Sie bitte das Formular Anmeldung zur Chorklasse/Digitalklasse zusätzlich aus.

Bitte lassen Sie uns die Anmeldeunterlagen für Ihr Kind fristgerecht zukommen, entweder durch Einwurf in unseren Briefkasten am Haupteingang oder postalisch an: Gymnasium bei St. Anna, Schertlinstraße 5-7, 86159 Augsburg. Unser Hauptanmeldetermin ist Montag, der 10. Mai 2021. Natürlich können Sie Ihr Kind während der gesamten Einschreibewoche bei uns anmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Schulleitung und Team Unterstufe

Mini-Führungen ab sofort buchbar, zusätzliche Telefonsprechstunden

Liebe Eltern der Kinder der 4. Klasse,

Wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben, eine Kurzführung durch unsere Schule bei uns zu buchen. Wegen der pandemiebedingten Einschränkungen müssen wir ganz genau auf die Hygienevorschriften achten. Erlaubt für eine Mini-Führung sind ein Elternteil und ein Kind. Beide Personen und die Lehrkraft müssen FFP2-Masken tragen, bleiben auf Abstand (mindestens 1,5 m) und weisen vor Beginn der Führung (deshalb bitte Startpunkt draußen vor unserem Haupteingang) ein negatives Testergebnis hinsichtlich Covid-19 (nicht älter als 24 h) nach. Lassen Sie sich deshalb bitte in einem der Testzentren kostenlos schnelltesten und bringen Sie bitte einen schriftlichen Nachweis hierüber mit. Wir selbst können leider keine Tests durchführen. Wir gehen davon aus, dass Ihr Kind jeweils aktuell in der Grundschule getestet wurde. Sollte dies nicht der Fall sein, so benötigen wir auch für Ihr Kind eine Testbescheinigung.

Anmeldung zur Miniführung
Um sich für eine Mini-Führung am ‚Anna‘ anzumelden, senden Sie einfach eine Mail an: infoabend@gym-anna.de
Hinterlassen Sie bitte in der Mail unbedingt Ihren Namen, den Namen Ihres Kindes und Ihre Telefonnummer. Eine unserer Lehrkräfte wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen und mit Ihnen einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und verbleiben bis dahin mit herzlichen Grüßen,

Außerdem bieten wir am Dienstag, den 4. Mai 2021 zwei Telefonsprechstunden für die Offene Ganztagesschule und für die Gebundene Ganztagesklasse an. Rufen Sie bitte an, wenn Sie noch Fragen haben:
Gebundene Ganztagesklasse: Dienstag, 04.05.2021 von 10.00 – 12.00 Uhr: Frau Riegger, Tel. 0821 324 1618
Offene Ganztagesschule: Dienstag, 04.05.2021 von 14.00 – 16.00 Uhr: Herr Weis, Tel. 0821 324 1656

Ihr Anna-Team

Neues vom P-Seminar „Transalp“: Techniktraining

Der Frühling und unsere Ausrüstung sind da! Was bleibt da noch übrig, außer sich auf die Sättel zu schwingen und in die Wälder zu fahren?

Auch wenn es uns aktuell nicht erlaubt ist, gemeinsame Ausfahrten zu machen, durften wir dennoch im Pausenhof unsere Technik trainieren. Werner Widmann, Mitarbeiter der Alpinschule Augsburg, verhalf uns mit seinen Profitipps zu mehr Sicherheit und neuem Können: Im Fokus hierbei stand die Übung von Gleichgewicht auf dem Fahrrad sowie das Überwinden von Hindernissen aller Art. Doch nicht nur Hindernisse, sondern auch Ängste des ein oder anderen mussten überwunden werden – Treppen herunterzufahren gehört schließlich nicht bei allen zum Alltag.

(mehr …)

Studierende informieren Schülerinnen und Schüler – digitale Version

Der sechste Durchgang dieser Veranstaltung war etwas ganz Besonderes. Lange hatte man gehofft, die Veranstaltung noch in Präsenz durchführen zu können. Am Ende war’s – wie so vieles – digital. So fanden sich am Tag des Notenschlusses zwei Wochen vor der ersten schriftlichen Abiturprüfung 2021 über 70 angehende Abiturienten und 14 Ehemalige aus den Abiturjahrgängen 2012-2019 bei MS Teams zusammen, um sich über den Übergang zwischen Abitur und Ausbildung/Studium auszutauschen.

(mehr …)

Náboj Online 2021

Trotz Homeschoolings und Distanzunterrichts konnte das ‚Anna‘ zwei Teams beim Náboj-Team-Wettbewerb in Mathematik an den Start schicken. Náboj ist nicht nur eine unmittelbare Anwendung der Kenntnisse, die die Schüler bereits erworben haben. Die Aufgaben erfordern auch ein gewisses Maß an Ideen und Einfallsreichtum. In 120 Minuten versuchen die Teams so viele Aufgaben wie möglich zu lösen. Erst wenn das richtige Ergebnis einer Aufgabe eingegeben wurde, wird ein neues Problem freigeschaltet. Mit 14 gelösten Aufgaben belegte unser Team mit Anna, Emma, Sarah, Elias und Levin aus der Jahrgangsstufe 10 einen hervorragenden 10. Platz von insgesamt 44 Teams.

(Bettina Haltmayer)

Neue Medienscouts im Einsatz bei unseren Fünftklässlern

Konstantin und Timon aus der 8. Klasse, Aan, Farnyia, Milana, Saliha und Selin aus der 9. Klasse haben in den letzten Monaten eine umfangreiche Ausbildung zum Medienscout durchlaufen. Das medienpädagogische Team der Stadt Augsburg stellte ein interessantes Programm auf die Beine: In den Onlineworkshops „Cyborgs, Androiden und du“, „(A)sozial im Netz“, „Google doch! Infos und Co.“ „Recht und Freiheit – Alle für ein sicheres Netz“ erweiterten die Medienscouts ihr Wissen und lernten zahlreiche Methoden kennen.

Großen Spaß hat ihnen ihr erster (Online-)Einsatz bei unseren Fünftklässlern gemacht. Ungezwungen kamen die Medienscouts mit den Kindern über aktuelle Apps und Games ins Gespräch und regten spielerisch zur Reflexion der eigenen Mediennutzung an. Bei Problemen im Klassenchat, bei Fragen zum Datenschutz oder bei Technikproblemen wissen unsere Jüngsten jetzt, an wen sie sich wenden können. Hoffentlich ist auch bald wieder ein persönlicher Kontakt möglich.

(Melanie Schweizer)

Känguru-Wettbewerb 2021

Am 18. März 2021 war es wieder so weit: Känguru-Tag in Europa – in diesem Jahr natürlich online und zu Hause. Am ‚Anna‘ gingen 87 Schülerinnen und Schüler ins Rennen um die höchste Punktzahl und den weitesten Kängurusprung. Im Multiple-Choice-Verfahren waren 30 knifflige Aufgaben zu lösen, die neben Grundkenntnissen aus dem Schulunterricht auch tieferes Verständnis sowie etwas Pfiffigkeit und Kreativität erforderten. Leider reichten die erzielten Punktzahlen nicht für erste und zweite Preise, aber Luise und Alexandra aus der 6a, Felix und Frieda aus der 7c, Judith aus der 8c und Elias aus der 10L gewannen jeweils einen dritten Preis. Den Sonderpreis für den weitesten Känguru-Sprung, das heißt die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, erhielten Judith (8c) und Jessica (Q12). Herzlichen Glückwunsch!

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es Urkunden und den „Preis für alle“: Ein Känguru-Knoten-Puzzle.

Die Startgebühren hat in diesem Jahr der Förderverein finanziert. Ein herzliches Dankeschön für diese Sondermaßnahme zur MINT-Förderung in Corona-Zeiten!

(Bettina Haltmayer)

Mathematik-Olympiade: Annenserin geht für Bayern bei der Bundesrunde an den Start!

Jessica aus der Q12 gewann bei der zentralen bayerischen Landesrunde einen ersten Preis und erhielt außerdem eine Einladung zu einem Trainingsseminar, bei dem sie sich zusammen mit den allerbesten bayerischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf weitere Wettbewerbe vorbereiten konnte.

Jessicas Leistungen bei diesem Seminar waren so überzeugend, dass sie schließlich die Einladung erhielt, für die bayerische Mannschaft bei der Bundesrunde am 14. und 15. Juni anzutreten. Sie gehört damit zu den 15 besten bayerischen Mathematik-Olympionikinnen und -Olympioniken und hat die Chance auf olympisches Edelmetall!

Wir gratulieren herzlich und drücken die Daumen für die Bundesrunde!

(Bettina Haltmayer)

Hoffnungsschimmer vor dem Fenster

Drinnen steht der Alltag Kopf, doch die Aussicht ist rosig! Der Blick aus dem Fenster im Erweiterungsbau weckt Hoffnung auf bessere Zeiten und ist ein lieber Gruß an alle, die leider weiter zu Hause lernen und arbeiten müssen!

Auf Miezi ist Verlass!

Auch im Lockdown ist unsere Schulkatze im Einsatz: Sie begrüßt frühmorgens alle, die gerade Präsenzunterricht haben, passt dann im digitalen Unterricht gut auf (wie auf dem Foto in Mathematik bei Herrn Schilling), unterstützt die Sekretärinnen im Sek. 1, bevor nach einem kurzen Nickerchen im Direktorat die „Nachmittagsschicht“ beginnt: Beruhigende Streichelauszeiten für Oberstufenschülerinnen und -schüler im Abiturstress sowie ihre Lehrkräfte. Auch für Filmdrehs im Vorfeld des digitalen Infoabends war Miezi spontan zu haben, siehe hier und hier.

Sie freut sich schon wieder auf eine volle Schule 🙂

Aus Tradition modern - in necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas