Verantwortung – füreinander und für unsere Erde

Jeder hat seinen Platz, jeder Einzelne trägt Verantwortung – sonst gerät die Gemeinschaft aus dem Gleichgewicht: Anhand eines Mobiles wurde im Anfangsgottesdienst am 20. September anschaulich, wie der Alltag an einer Schule gelingen kann. Mit dem Schlusslied „Laudato Si“ rückte der Fokus auf die Sorge um die Schöpfung.

Passend zur großen Klimademonstration, die an diesem Tag stattfand, lobte Herr Schwertschlager anschließend bei der traditionellen Begrüßung der Schulfamilie im Atrium das Engagement vieler Jugendlicher für unseren Planeten.