Aus Tradition modern

in necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas

Zweiter Wandertag auf Schloss Scherneck

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen …! In unserem Fall trifft dieses alte Sprichwort zu, denn aufgrund der Sauberkeit und Ordnung in unserem Klassenzimmer und dank des Sauberkeitswettbewerbs, wurde uns, der Klasse 7c, ein zweiter Wandertag als 1. Preis verliehen. Die Aufgabe bestand darin, täglich nach der letzten Unterrichtsstunde das Klassenzimmer aufzuräumen, woraufhin von der Klassleitung mehr oder weniger Punkte verteilt wurden. Als Belohnung winkte der besten Klasse ein zweiter Wandertag. Deswegen strengten sich alle Schüler/-innen besonders an. Am Ende bekamen wir für unsere Arbeit diesen tollen Preis, der uns ein vergnügliches Erlebnis einbrachte.

(mehr …)

Wandbemalung in unserem Ganztagsbereich

Die eigene Umgebung gestalten – das ist ein Menschheitstraum seit der Steinzeit. Höhlenmalereien zeugen davon. Wie schön, dass Kinder der Ganztagsklasse (5 g) im Rahmen des Wahlunterrichts „Kreatives Gestalten“ eine ganze Wand mit Tieren, Pflanzen und ganz viel Farbe geschmückt haben.

(Dr. Reiserer, Leiterin des Wahlkurses)

Kurzfristige Absage!

Das für morgen, Mittwoch, den 19.07.2017, angekündigte Vorspiel im Pauline-Fischer-Haus muss wegen defekter Aufzüge leider entfallen.

(Pamela Rachel)

Testtour Transalp – ein voller Erfolg

Anfang Juli 2017 machten wir schon unseren ersten Versuch, in den Bergen zu radeln. Um 7.30 Uhr ging es los – oder sollte es zumindest. Unsere ganze Truppe hatte sich schon am Abend zuvor in Mittenwald einquartiert – dem Ort, an dem wir starten wollten – und am nächsten Morgen stand Frau Bolg zur vereinbarten Zeit am vereinbarten Treffpunkt, aber ihre Schüler/-innen trafen erst zehn Minuten später ein. Anfangs war es noch leicht – ein paar Höhenmeter hoch und ´runter zum Einfahren.

(mehr …)

Die Klassen 5a und 5c im Schullandheim in Memhölz/Allgäu

Das Allgäuer Wetter hat wieder einmal wunderbar mitgespielt: Vier herrliche Sommertage verbrachten die beiden fünften Klassen am Schuljahresende in Schönstätt auf´m Bergl/ Memhölz bei Waltenhofen, von wo aus sich ein herrlicher Blick auf die Niedersonthofener Seen und das fantastische Allgäuer Bergpanorama bot.

(mehr …)

Vorspielabend 2017

Am 13. Juli 2017 beschloss die Fachschaft Musik das Schuljahr mit ihrem traditionellen Vorspielabend der Unter- und Mittelstufe, der erwartungsgemäß großen Beifall fand. Dass der Unterstufenchor abschließend The world of peace and harmony (Klaviersolo: Xaver Bayas, 5b) zum Besten gab, stimmte angesichts einer Gegenwart voller Verwerfungen frohgemut und entließ das Publikum beschwingt in den Abend.

(mehr …)

Schul-Stadtmeisterschaften im Mountainbike-Fahren

Am Donnerstag, den 29.6.2017, fand die 23. Mountainbike-Stadtmeisterschaft für Augsburger Schulen in Neusäß statt. Unsere beiden Transalp-Seminare aus der Q11, die sich gerade mitten in der Vorbereitung auf die Alpenüberquerung im September befinden, nahmen geschlossen daran teil. Vor Ort begutachteten wir erst einmal die Strecke, die aus Wald- und Kieswegen bestand. Jeder von uns sollte die etwa einen Kilometer lange Rundstrecke sechs Mal absolvieren.

(mehr …)

Die Klasse 5c erlebt das Fugger-und-Welser-Museum

Die Klasse 5c besuchte an ihrem beim Sauberkeitswettbewerb gewonnenen Wandertag das Fugger-und-Welser-Erlebnismuseum. Bei der Führung “Das Maß aller Dinge” erfuhren sie Interessantes zu Währungen und Maßeinheiten des 16. Jahrhunderts. Im interaktiven Museum konnten die Schüler/-innen u.a. selbst herausfinden, wie die Kaufleute der Frühen Neuzeit rechneten.

(Christiane Knall und Christine von Kutzschenbach)

Gymnasium bei St. Anna Augsburg - seit 1531