Aus Tradition modern

in necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas

Erfolg beim Landeswettbewerb ‘Alte Sprachen’

Gleich zwei Schüler des Lateinkurses der Q 11 errangen beim “Landeswettbewerb Alte Sprachen 2017/2019” einen beachtlichen Erfolg, zu dem wir herzlich gratulieren:

Maximilian Biehringer und Florian Ebertsch bewältigten eine dreistündige Klausur mit Übersetzung und Aufgaben, die nicht nur sprachlich recht anspruchsvoll waren, sondern auch vertieftes Allgemeinwissen und eine gewisse Kombinatorik verlangten, und erreichten die zweite Runde des Wettbewerbs.

Auf sie wartet in der 2. Runde im Oktober 2018 eine weitere Klausur, in der sie sich mit einem lateinischen Text (mit deutscher Übersetzung) auseinandersetzen müssen, der anhand von Leitfragen interpretiert und durch Bearbeitung einer kreativen Aufgabenstellung rezipiert werden soll. Wir drücken ihnen heute schon den Daumen für das Erreichen der Endrunde.

(Renate Wohlmuth)

Workshop ‘Jugendschutz’ in Jahrgangsstufe 8

Am 18.04.2018 fand an unserer Schule für alle achten Klassen ein Workshop zum Thema Jugendschutz statt. Zu Beginn der Veranstaltung erklärte Herr Armin Schmid vom Jugendamt unseren Schülern/-innen das Gesetz zum Schutz der Jugend an einigen Beispielen äußerst anschaulich. Der zweite, praktische Teil des Workshops bestand aus einem kleinen Parcours im Bereich des Haupteingangs: Mit einer „Drogenbrille“ und einer „Alkoholbrille“ wurde die Wirkung von Ecstasy und Alkohol simuliert. Die Schüler/-innen mussten im Slalom um Hütchen laufen und anschließend einen Ball mit dem Fuß in ein kleines Tor schießen. Dadurch erlebten die Achtklässler/-innen an sich selbst auf eindrückliche Art und Weise, wie groß der negative Einfluss von Drogen und Alkohol auf die Koordination, die Wahrnehmung der Umwelt und das Bewusstsein ist.

(Konstantin Sixt)

Vortragsreihe Academia Annensis: Aktuelles aus der Herzchirurgie

Am 26.04.2018 war der renommierte Herzchirurg Prof. Dr. Paolo Brenner aus München zu Gast am Gymnasium bei St. Anna und hielt für die 11. Jahrgangsstufe einen Vortrag über aktuelle Forschungsgebiete und seine Arbeit am Klinikum Großhadern sowie am Walter-Brendel-Institut der LMU, dem „Silicon Valley“ der medizinischen Forschung. Der Themenbereich umfasste Herz-Kreislauf-Erkrankungen, den Einsatz von Kunstherzen in Patienten und Xenotransplantationen als Zukunftsvision. Dabei erhielt das Publikum auch einen beeindruckenden Einblick in die aktuellen Möglichkeiten der  Gentechnik. (mehr …)

Auch wer Medizin studieren will, kommt am ‘Anna’ auf seine Kosten

Unser Schulmotto, ‚Aus Tradition modern‘ zu sein,  gilt auch in den Naturwissenschaften. Zum Beispiel wird im Natur und Technik-Unterricht der Jahrgangsstufe klassisch in der Wachswanne präpariert. In Teamarbeit lassen sich die Schüler/-innen für das Innenleben von Fischen begeistern, wenn sie ein echtes Herz oder eine echte Linse  in Augenschein nehmen und gleichzeitig einen achtsamen und respektvollen Umgang mit dem einstigen Lebewesen lernen. Da der präparierte Fisch abschließend unter die Schwanenhalskamera gelegt, auf den Beamer projiziert, in den PDF-Annotator hineinfotografiert und beschriftet wird, kommt zugleich die hochmoderne Technik unserer Fachräume zum Einsatz. (mehr …)

Landeswettbewerb ‘Jugend debattiert’

Ben Reinhard (Q 11) und Fiona Strauß (Q 12) vertraten unsere Region beim Landeswettbewerb „Jugend debattiert“ am 16.04.2018 in der Landeshauptstadt. Unterstützt wurden sie dabei von einer begeisterten Gruppe von Jurorinnen und jüngeren Debattantinnen unserer Schule, die mit angereist waren. Auch eine ehemalige Annenserin, die dem Projekt immer noch verbunden ist, begleitete uns nach München. (mehr …)

Die Marsmission – Fortsetzung der Vortragsreihe der Academia Annensis

Am 19.04.2018 lud die Societas Annensis Dr. Claas Olthoff vom Lehrstuhl für Luft- und Raumfahrttechnik an der TU München ans Gymnasium bei St. Anna ein. In seinem Vortrag bot der Referent interessierten und leistungsstarken Schülern/-innen der 6. bis 12. Jahrgangsstufe einen faszinierenden Einblick in die Komplexität der Marsmission. Damit setzte sich das Prinzip der Academia Annensis fort, ‘Vorlesungen’ zu aktuellen Forschungsfeldern von der Universität ins Haus zu holen.

(mehr …)

Bezirksfinale Sportklettern in Sonthofen

Wie in den Vorjahren war auch der Kletterwettkampf 2018 eine faire sportliche Veranstaltung. Dieses Mal durften wir ins schöne Allgäu reisen, genauer, in die neue Kletterhalle in Sonthofen. Hier trafen sich die besten Schulmannschaften aus ganz Schwaben, um sich im Leadklettern, Bouldern und Speedklettern zu messen. Jedes Team bestand aus maximal sechs Sportlern/-innen.

In Wettkampfklasse II siegte das Team des Gymnasiums bei St. Anna vor Sonthofen und Weißenhorn und qualifizierte sich hiermit für das Landesfinale in Augsburg am 5. Juli 2018.

Herzliche Glückwünsche gehen an: Nele Haffner (8 P), Helena Schuster (8 P), Sophia Grashei (8 M), Annika Schkoda (10 b), Anouk Haffner (Q 11) und Adrianos Klits (Q 11).

(mehr …)

Gedicht des Monats April

“Pokemon Go” – das etwas  andere Frühlingsgedicht

 

Der Himmel wieder in blauem Glanz

erstrahlet über den Fluren

Zwei tapfere Trainer ihr Leben ganz

dem Jagen haben verschworen

 

(mehr …)

Erfolg beim Landesfinale ‘Jugend debattiert’

Im Senatssaal des Bayerischen Landtags beglückwünschte Kultusminister Bernd Sibler persönlich die diesjährigen Landessieger/-innen des Wettbewerbs ‘Jugend debattiert’, der 2018 eine Rekordzahl von 26.000 Teilnehmer/-innen verzeichnete: “Ihr könnt stolz auf eure Leistung sein!”

Von unserer Schule erreichte Fiona S. (Q 12; im Bild mit Herrn Kirchmair vom Kultusministerium) beim Landesfinale in der Debatte Altersgruppe 2 (Jahrgangsstufen 10-12/13) einen beeindruckenden 3. Platz – wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

(Fachschaft Deutsch)

Gymnasium bei St. Anna Augsburg - seit 1531