Aus Tradition modern

in necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas

Auf Luthers Spuren – P-Seminar-Fahrt 2017

2017 ist das Jahr, in dem sich der Thesenanschlag Luthers zum 500. Mal jährt. Unser P-Seminar nahm dies zum Anlass einer gemeinsamen Fahrt nach Erfurt und Wittenberg – zu bedeutenden Wirkungsstätten Luthers. Unter der Leitung von Frau Reger und Herrn Mayr war unser erstes Ziel Erfurt. Wir erkundeten die Stadt mit ihrem berühmten St. Marien Dom, in dem Luther zum Priester geweiht wurde, besuchten das Stadtmuseum und sahen uns das Lutherdenkmal vor der Kaufmannskirche an.

(mehr …)

FranceMobil wieder am „Anna“: Französisch auf Rädern – eine Investition in die Zukunft

Auch die jetzige sechste Jahrgangsstufe bekam wieder Besuch aus Frankreich – diesmal von Marie Quémerais, einer jungen Studentin aus der Bretagne und Lektorin für FranceMobil. Die Schüler/-innen der 6a-g wussten schon, worum es gehen sollte: eine neue Sprache kennenlernen, sich mit der Sprache unserer europäischen Nachbarn vertraut machen. Europa funktioniert nur, wenn wir uns verstehen. Eine ganze Schulstunde lang klappte das problemlos: Unterhaltung und Spiele auf Französisch, ohne ein einziges deutsches Wort!

(mehr …)

Vortragsankündigung – die Societas Annensis lädt ein

Am Dienstag, den 10. Oktober 2017, 19 Uhr, ist am Gymnasium bei St. Anna (Vortragssaal E008) ein hochkarätiger Experte zu Gast:

Dr. Florian S. Knauß, der Direktor der Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek München, spricht anlässlich der dortigen Sonderausstellung „Charakterköpfe“ über „Norm und Individuum. Griechen und Römer im Portrait“.

Wir freuen uns, Sie/Euch an diesem Abend zu einem interessanten Vortrag in unserer Schule begrüßen zu dürfen!

(Prof. Dr. Hans-Eberhard Schurk, Vorsitzender der Societas Annensis, und die Schulleitung)

David Garrett – ein musikalisches Highlight für unsere Jahrgangsbesten, ‚dirigiert‘ von der Societas Annensis

Schon seit einigen Jahren ist es bei uns an der Schule Tradition, besonders gute Leistungen zu fördern. Dabei werden die besten Schüler/-innen jeder Jahrgangsstufe am letzten Schultag im Atrium durch eine Vertreterin der Societas Annensis, Frau Harbauer, gewürdigt und mit einem großzügigen Geldgeschenk belohnt. Außerdem, inzwischen zum zweiten Mal, unternahmen alle Jahrgangsbesten zu Schuljahresbeginn (24.9.17) einen ganz besonderen Ausflug. Das Ziel war diesmal Bad Wörishofen, wohin wir von Herrn Derlien, Beiratsmitglied der Societas Annensis, und unserem Schulleiter, Peter Schwertschlager, begleitet wurden. Herr Derlien hatte nämlich heiß begehrte Karten für die vormittägliche Generalprobe des vbw-Festivalorchesters organisiert, welches teilweise von Star-Geiger David Garrett begleitet wurde. Für dieses Orchester werden alljährlich talentierte junge Musiker/-innen aus Deutschland ausgesucht, die dort ihre Kunstfertigkeit demonstrieren können.

(mehr …)

Zwei neue Annenser/-innen im Studienkompass

Der Studienkompass ist ein Förderprogramm für Schüler/-innen, deren Eltern keinen akademischen Hintergrund haben. Er begleitet sie während der Oberstufe durch umfangreiche Studien- und Berufsorientierung mit Trainern, Psychologen und Berufsberatern dabei, einen Studiengang zu finden, der zu ihren jeweiligen persönlichen Wünschen und Stärken passt. Auch noch im ersten Studienjahr werden die Teilnehmer/-innen intensiv unterstützt.

(mehr …)

StartApp Group ‚AnnApp‘ – Informatik-Workshop in der Q11

Bereits am 13.09.2017, dem zweiten Schultag, begann unser dreitägiger Workshop zur Entwicklung einer App für das Gymnasium bei St. Anna. Unter der Leitung von Nicole Lohfink lernten wir am ersten Tag vor allem etwas darüber, wie man als Gruppe ein Projekt – wie in unserem Falle die Entwicklung einer App – organisiert.

(mehr …)

Begrüßung im Atrium

Mit dem traditionellen Willkommensgruß des Schulleiters an die Schulgemeinschaft, vor allem an unsere neuen Fünftklässler/-innen, aber auch an unseren Abiturjahrgang, startete das Gymnasium bei St. Anna ins Schuljahr 2017/18. Herr Schwertschlager wünschte allen einen guten Anfang und appellierte, in Bezug auf den Schulgottesdienst, an die Bereitschaft zu Rücksichtnahme und Respekt im täglichen Miteinander. Gerade die zugleich entspannte und konzentrierte Atmosphäre im Atrium beweist, dass solche Werte an unserer Schule bereits gelebt werden. (Dr. Sandra Schwarz)

Unser Transalp 2017 – eine erfolgreiche Woche

Guten Morgen, Sonnenschein, hieß es am 17. September 2017 – im wahrsten Sinne des Wortes, denn schon um 5:00 Uhr morgens, noch vor Sonnenaufgang, trafen sich die zwei Transalp-Gruppen von Frau Bolg und Herrn Sixt vor der Schule, um die Räder in den Anhänger des Busses zu laden und dann Richtung Reutte und Ehrwald zu düsen. Noch ganz verschlafen konnten wir den Sonnenaufgang vom Bus aus sehr gut beobachten. Nach etwa zwei Stunden Fahrt starteten die ersten 15 Radler. In Ehrwald – etwa eine halbe Stunde nach der Sixt-Gruppe – stiegen auch wir, acht Jungs und fünf Mädels plus Frau Bolg und Herrn Albrecht, aus, um uns eine Viertelstunde später auf die Räder zu schwingen. Unser grandioser Transalp konnte beginnen! (mehr …)

Gymnasium bei St. Anna Augsburg - seit 1531