Naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung

Naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung

Neu am Gymnasium bei St. Anna seit dem Schuljahr 2023/2024

Weitere Informationen ...

Sprachliche und Humanistische Ausbildungsrichtung

Sprachliche und Humanistische Ausbildungsrichtung

Hier finden Sie nähere Informationen zum Fremdsprachenangebot.

Weitere Informationen ...

3. Platz beim Náboj-Wettbewerb

Am 19. April 2024 fuhren Jakob, Felix, Frieda, Sophie (alle 10b) und Alexandra (9c) nach Passau, um am alljährlichen, internationalen Náboj-Wettbewerb, einem mathematischen Team-Wettbewerb, teilzunehmen.
Das Ziel des Wettbewerbs ist es, als Team aus maximal fünf Mitgliedern in zwei Stunden so viele mathematische Aufgaben wie möglich zu lösen. Zu Beginn erhält jedes Team sechs Aufgaben; mit jeder richtigen Lösung erhält es eine neue Aufgabe mit gestiegenem Schwierigkeitsgrad. Das Team mit den meisten richtig gelösten Aufgaben gewinnt.
Nach einem guten Start und ausdauernd richtigen Ergebnissen erreichte das Team des Gymnasiums bei St. Anna einen hervorragenden 3. Platz bei 49 teilnehmenden Teams in Passau und somit den 7. Platz in Deutschland.

Wir gratulieren Jakob, Felix, Frieda, Sophie und Alexandra zu ihrem Erfolg!

Bilder des Monats April

Malen, was man is(s)t

von links: Katharina, Neva, Ela und Matthias (Klasse 6b)

Tempera auf Pizzakarton

(Christian Odato)

Einladung: „Perspektiven“ – eine Rooftop-Vernissage über den Dächern des Schulgebäudes

Die P-Seminare „3D-Druck“ (Frau Lauer) und „Architektur vor Ort“ (Herr Odato) planen und organisieren eine gemeinsame Architekturausstellung unter freiem Himmel neben der Sternwarte der Schule. Kuratiert wird die Ausstellung von den beiden Kurssprecherinnen Finia und Emilia, die sich auch mit eigenen Exponaten an der Ausstellung beteiligen werden. Die Eröffnung der Ausstellung ist für Freitag, den 12. Juli 2024, um 19.00 Uhr geplant.
Während das P-Seminar „3D-Druck“ das gesamte Schulgebäude als 3D-Modell im Maßstab M1:200 ausdruckt, plant das P-Seminar „Architektur vor Ort“ ein Tinyhouse-Dorf im Maßstab M1:20. Der von Finia inspirierte Titel „Perspektiven“ betont das vielfältige Spektrum von Wissenschaft, Technik und Architektur. Lassen Sie sich verzaubern von den spektakulären Architekturmodellen und genießen Sie an diesem warmen Sommerabend ein kühles Getränk in unmittelbarer Nähe zur Sternwarte auf der Dachterrasse des Anna-Gymnasiums.

Christian Odato

Landeswettbewerb Alte Sprachen: Bücherpreis für Ludwig

Ludwig (Q12) hat im Fach Griechisch im 36. Landeswettbewerb Alte Sprachen 2022/24 die 2. Runde erreicht und dafür einen Bücherpreis bekommen. In der 1. Runde des Wettbewerbs mussten ein längeres Textstück aus Homers Odyssee (22 Verse) übersetzt und Aufgaben zu Sprache und Kultur bearbeitet werden, die 2. Runde bestand aus der Interpretation einer Passage aus Hesiods Theogonie (Opferbetrug des Prometheus) und aus der Verfassung eines Essays.

Wir gratulieren Ludwig ganz herzlich zu seiner tollen Leistung und wünschen ihm viel Freude mit seinen neuen Büchern:

  • Markus Schauer: Der Gallische Krieg. Geschichte und Täuschung in Caesars Meisterwerk, München 2017.
  • Andrea Marcolongo: Warum Altgriechisch genial ist. Eine Liebeserklärung an die Sprache, mit der alles begann, München 2018.
  • John Williams: Augustus, München 2016.

Alexander Loy

Mathematik-Olympiade: Drei Preise bei der Landesrunde

Vier Schülerinnen und Schüler unserer Schule hatten sich über zwei erfolgreiche Runden für die bayerische Landesrunde der 63. Internationalen Mathematik-Olympiade qualifiziert. Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 fand die Landesrunde an der Universität Augsburg statt, bei der Alesia (5) einen dritten Preis gewann.

Barbara (7d) und Alexandra (9c) wurden zur zentralen Landesrunde für die Jahrgangsstufen 7 bis 12 in Würzburg eingeladen und waren jeweils mit einem zweiten Preis sehr erfolgreich. Alexandra erhielt außerdem eine Einladung zu einem Trainingsseminar in Würzburg. Ihre Leistungen waren dort so überzeugend, dass sie im Juni für die bayerische Mannschaft bei der Bundesrunde in Flensburg antreten darf.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die nächste Runde!

(Doris Schaefer)

Große Medienscouts-Fachtagung zum Thema KI an der Hochschule

Am 15. März fand an der Hochschule Augsburg eine äußerst spannende und aufschlussreiche Veranstaltung statt. Unter dem Fokusthema „Künstliche Intelligenz“ versammelten sich über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Schulen, um einen vertieften Einblick in die Zukunft der Technologie zu gewinnen.

(mehr …)

Spanische Pause

Am Freitag vor den Osterferien hat die Klasse 9a eine spanische Pause organisiert. Es wurden süße und herzhafte Gerichte aus Spanien und Lateinamerika angeboten, besonders beliebt waren aber die spanischen Churros mit Schokoladensoße. Die nächste spanische Pause wird nicht lange auf sich warten lassen, am Dienstag nach den Pfingstferien ist es wieder so weit, diesmal organisiert durch die 9b.

(Lisa Kostov)

Ein Grund zu feiern: 20 Jahre Schüleraustausch mit dem Lycée Jean Perrin Lyon

20 Jahre deutsch-französische Begegnung, 20 Jahre Austausch wertvoller Erfahrungen, 20 Jahre Knüpfen immer wieder neuer, wunderbarer Freundschaften zwischen Schülerinnen und Schülern des Lycée Jean Perrin und dem Gymnasium bei St. Anna.

Gemeinsam mit unseren französischen Gästen aus Lyon haben wir einen kleinen Baum gepflanzt und unser Jubiläum gefeiert. Das Bäumchen steht für unsere langjährige Verbundenheit, auf die wir dankbar zurückblicken. Es sei aber auch ein Zeichen der Beständigkeit, des stetigen Wachstums und unseres Vertrauens in eine gemeinsame Zukunft!

Hier geht’s zu einer Bildcollage der schönen Feier!

(mehr …)