Aus Tradition modern

in necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas

„Generation Online“ – Einsatz der Medienscouts beim Elternabend

Am 3. Mai 2018 luden die Medienscouts unserer Schule zum Elternabend ans ‚Anna‘ ein. Zunächst informierte Frau Vahl, Medienpädagogin der Stadt Augsburg, über die Ergebnisse einer aktuellen schulinternen Umfrage in den Jahrgangsstufen 5 bis 8; die Ergebnisse können auf der Homepage unserer Schule unter der Rubrik „Medienscouts“ abgerufen werden. Im Anschluss hatten die Eltern Gelegenheit, in zwei Workshops zu den Themen „Faszination YouTube“ und „Soziale Netzwerke“ mit den Medienscouts ins Gespräch zu kommen: Was macht den „Suchtfaktor“ bei Snapchat aus? Welche YouTuber sind bei Jugendlichen angesagt? Inwieweit sollen Eltern den Medienkonsum ihrer Kinder kontrollieren? Diese und viele weitere Fragen wurden diskutiert.

Zum Abschluss der Veranstaltung konnten die Eltern unseren neu herausgegebenen „Kleinen Medienratgeber für die Familie“ mit nach Hause nehmen: Darin haben Lehrerkräfte des Gymnasiums bei St. Anna, Medienscouts und Medienpädagogin Tipps zum Umgang mit digitalen Medien zusammengestellt.

(Melanie Schweizer)

Betriebsführung bei KUKA

Am Donnerstag, den 3.5.2018, erhielten zwei P-Seminare der Q 11 unter der Leitung von Frau Bolg und Frau Schweizer eine Werksführung bei der Firma KUKA. Dort wurden uns von einer Angestellten, die unter anderem auch im Vertrieb tätig ist, die Produktionshallen gezeigt. Hier bewunderten wir viele verschiedene Roboter, die im Unternehmen gefertigt und anschließend weltweit versandt werden. Zusätzlich durften wir bei einem Robotertest zusehen und konnten einen Blick auf einen vielgelenkigen, futuristisch wirkenden Roboter-Arm werfen. Uns allen hat diese interessante Exkursion viel Spaß gemacht – wir bedanken uns bei unseren Lehrerinnen und KUKA!

(Lukas Mußmann und Luis Hansbauer, Q 11)

Qualifikation im diesjährigen Kanu-Slalom-Cup

Wie jedes Jahr fand am Wochenende (11.-13. Mai 2018) der Deutschland-Cup im Kanu-Slalom in Lofer, auf dem Wildwasser der Saalach, statt. Hier mussten die Kanuten/-innen um ihre Teilnahme an den nationalen Qualifikationen im nächsten Jahr und um einen Platz im Deutschland-Kader kämpfen. Am Start waren Alexander Kempfle und Stefanie Bauer (10 b), ferner die ehemaligen Annenser Leo Bolg und Samuel Hegge.

Der wechselnde Wasserstand auf der natürlichen Strecke der Saalach stellt im Gegensatz zu künstlich angelegten Kanustrecken wie in Augsburg eine zusätzliche Herausforderung dar. So startete der Wettkampf am Freitag eine Stunde später, bis der Wasserpegel, ausgelöst durch ein Gewitter, wieder gesunken war. Trotz dieser erschwerten Bedingungen konnten sich unsere Sportler/-innen erfolgreich gegen die starke Konkurrenz von bis zu 60 Gegnern/-innen durchsetzen.

(Stefanie Bauer, 10 b)

Erfolg der Tennis-Mädchen bei den Stadtmeisterschaften

Die Mädchenmannschaft Wettkampfklasse 2 unserer Schule – Finja, Lisa, Laura, Marie-Catherine, Hanna, Paulina und Felicitas – gewann das erste Qualifikationsspiel auf Stadtebene souverän mit 9:0 gegen das Gymnasium Maria Stern. Die Fachschaft Sport gratuliert zu diesem Anfangserfolg, dem hoffentlich noch viele Runden und Siege folgen werden!

(Anja Reger)

‘Sind wir nicht alle ein bisschen Faust?’ Die Q11 in der Münchner Ausstellung

Zwei Deutschkurse der Q 11 nutzten die diesjährig einmalige Gelegenheit, die Faust-Ausstellung in der Hypo-Kunsthalle zu besuchen (8. Mai 2018): Indem diese die Rezeption von Goethes berühmtestem Klassiker “Faust. Der Tragödie erster Teil” in diversen Sparten der Kunst regelrecht inszeniert, erlebt der Besucher gleichsam ein spektakuläres ‘Stationen-Drama’. Dafür nach München zu fahren, lohnt sich (noch bis 29. Juli).

(Dr. Sandra Schwarz und Martin Brenner)

 

Girls’ Day 2018 an der Universität Augsburg

Den diesjährigen Girls‘ und Boys´ Day (26.04.2018) verbrachten wir wahlweise an der Universität Augsburg oder in unserem Partner-Unternehmen Fujitsu. Einige Schülerinnen besuchten den Augsburger Lehrstuhl für Physik und Materialwissenschaften: Die Professoren hießen uns zu Beginn in einem Hörsaal willkommen und wir hörten einen kurzen Poetryslam, der gegen das Klischeedenken bzgl. der Rollen von Jungen und Mädchen gerichtet war. (mehr …)

‘Erfolgsmodell’ beim Architektur-Wettbewerb

Wir gratulieren herzlich  der Preisträgerin Judith Zaus (6 c): zum 1.Preis in ihrer Altersgruppe (Sekundarstufe 1) des Wettbewerbs „Architektur braucht neue Räume“ (Landesarbeitsgemeinschaft Architektur).

Das Modell (Maßstab M1:25) wurde von der Schülerin nach zahlreichen Ideenskizzen zur Raumplanung im Rahmen der Mkk Kunst der 6. Jahrgangsstufe im 1. Halbjahr angefertigt. Die Hälfte der Klasse nahm an diesem Projekt teil. „Die räumliche Separation in verschiedene Höhenebenen ermöglicht eine Vielfältigkeit von Lernplätzen. So hat man zum einen eine gemütliche Büchernische im unteren Stockwerk und zum anderen eine offene Arbeitsatmosphäre in den oberen Etagen, die zugleich aufgrund ihrer Übersichtlichkeit den direkten Austausch zwischen den Schülern gewährleistet“, so der Bewertungstext der Jury (von Carolin Franke, Clara Carste und Tobias Lattermann) zu Judiths ‘Erfolgsmodell’.

Die Urkunde wurde der Preisträgerin am 11. Mai 2018 von Herrn Schwertschlager und Herrn Odato feierlich überreicht (s. Bild).

(Christian Odato)

Teil 2 des Schüleraustausches mit Lyon – unsere französischen Partner/-innen am „Anna“

Vom 26. April bis 4. Mai 2018 kamen unsere 16 Austauschpartner-/innen des Lycée Jean Perrin zum Gegenbesuch nach Augsburg. Sie konnten sich nicht nur auf das Wiedersehen mit den deutschen Schülern/-innen, sondern auch auf ein abwechslungsreiches Programm und wunderbares, frühlingshaftes Wetter freuen. Nach dem ersten Abend in den deutschen Gastfamilien begann das Kennenlernen unserer Schule mit einem gemeinsamen Frühstück in der Mensa, einer Schulhausführung durch die Französischschülerinnen der 10 b und einer sehr herzlichen Begrüßung durch Herrn Schwertschlager, der einmal mehr die zentrale Bedeutung der guten deutsch-französischen Beziehungen für Europa betonte. (mehr …)

Urkundenverleihung an neue Medienscouts

Zahlreiche Schüler/-innen von sechs Gymnasien, drei Realschulen und einer Förderschule waren gemeinsam mit ihren Lehrkräften und Schulleitern/-innen am 11. April 2018 zu Gast am „Anna“. Anlass war die feierliche Verleihung der Urkunden an rund 90 neu ausgebildete Medienscouts. Sie hatten in den letzten Monaten unter der organisatorischen und konzeptionellen Leitung von Frau Anna Vahl, Medienpädagogin der Stadt Augsburg, eine umfangreiche Ausbildung im Bereich der neuen Medien absolviert. Dr. Stefan Kiefer, 3. Bürgermeister und Sozialreferent der Stadt Augsburg, bedankte sich herzlich für das Engagement und wünschte viel Erfolg bei der Planung zukünftiger Projekte.

Das erfolgreiche Peer-to-Peer-Projekt der „Augsburger Medienscouts“ gibt es seit nunmehr acht Jahren. Mittlerweile sind in Augsburg an 15 Schulen ca. 250 Medienscouts aktiv, die ihr Wissen an jüngere Mitschüler/-innen, Eltern und Lehrkräfte weitergeben.

(Melanie Schweizer)

Informationsveranstaltung zur Zahngesundheit in Jahrgangsstufe 5

Am 30.04.2018 wurde auch die Ganztagsklasse (5 g) von der Zahnärztin Dr. Münzenrieder und ihrer Assistentin besucht und umfassend informiert. Zunächst konnten die Kinder durch ihr (recht fundiertes) Wissen über den Aufbau eines Zahns selbst die Profis beeindrucken. Anschließend wurde die Klasse mit verschiedenen Bildern von gut und schlecht geputzten Gebissen konfrontiert, um Fehler bei der Zahnpflege zu besprechen. Am Ende der Veranstaltung erhielten alle Schüler/-innen noch eine geeignete Zahnbürste mit passender Zahncreme als Geschenk.

Die Klasse 5 g bedankt sich bei ihren Gästen für eine sehr unterhaltsame Schulstunde!

(Christian Spitz, Klassenleitung 5 g)

Gymnasium bei St. Anna Augsburg - seit 1531