Informationen für Neuinteressierte

Informationen für Neuinteressierte

Auf diesen Seiten kann man sich ein Bild über das 'Anna' machen.

Weitere Informationen ...

Brauereibesichtigung der Kasse 10a bei “Schwarzbräu”

Endlich wieder eine Exkursion in den Chemiebetrieb!

Die Klasse 10a besuchte am 14. Juli 2022 die Brauerei Schwarzbräu in Zusmarshausen. Der ehemalige Annenser und jetzige Braumeister, Johannes Schönauer, erläuterte mit viel Herzblut den Brauprozess. Zuerst ist das gekeimte Korn, das Malz. Dies kommt dann nach weiteren Schritten in den Maischbottich, in dem Wasser und Malz zusammenkommen. Beim Maischen wird Stärke aus dem Malz gelöst. Danach kommt die “Maische” in  den Läuterbottich, wo das Flüssige (Würze) vom Festen getrennt wird.  Jetzt wird’s heiß, richtig heiß, die Würze wird in der Sudpfanne gekocht. Bevor nun die Hefe loslegen kann, aus Zucker Alkohol zu machen, muss die heiße Würze abkühlen. Im letzten Schritt geht’s vom Gärbottich in den Lagertank und schließlich in die Flasche.

(Silke Trebbels)

Schulsportehrung 2022 mit musikalischer Umrahmung durch das ,Anna’

Anlässlich der Schulsportehrung am 13. Juli 2022 zeichnete Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo zahlreiche Schul-, Vereins- sowie Verbandsvertreterinnen und -vertreter für ihren herausragenden Einsatz für den bayerischen Schulsport aus. Dem Festakt im Kaisersaal der Residenz wohnten unter anderem die ehemalige Weltklasse-Para-Sportlerin und jetzige Realschullehrerin Anna Schaffelhuber sowie der Bob-Juniorenweltmeister Lukas Koller bei und berichteten von ihren Erfahrungen im Zusammenspiel von Sport und Schule. Die musikalische Umrahmung durch Schülerinnen und Schüler unserer Schule (Lotta 8a, Jack 9b, Nina 9pM, Emilia und Lucia 10M, Marie Catherine und Raphaela Q12) wurde sowohl von den Zuhörerinnen und Zuhörern wie auch vom Kultusministerium sehr gelobt.

(Michaela Graba)

Radschullandheim der 8a und 8b in Rappershausen

Bei bestem Wetter wuchs unsere Vorfreude auf die gemeinsamen Aktivitäten, trotz vierstündiger Busfahrt. Nachdem den Schülerinnen und Schülern die Erlebnisse eines Skilagers im letzten Schuljahr verwehrt geblieben waren, fand man dieses Jahr mit dem Radschullandheim in Rappershausen einen nahezu perfekten Ersatz. Die wenig besiedelte und weitreichende fränkische Landschaft rund um Rappershausen – wir sahen genauer gesagt nur ein Auto in Rappershausen – eignete sich besonders gut für Mountainbike-Touren durch die örtlichen Wälder und Dörfer, die von vielen schönen Fachwerkhäusern geprägt waren.

(mehr …)

Bild des Monats Juli 2022

‘Hope’

anlässlich der Benefizveranstaltung ‘Ein Funke Hoffnung’

Technik: Digitale Bildbearbeitung
Fächerverbindung zwischen Kunst und Informatik

Einzelbilder von Teodora und Nando, Klasse 6b

(Christian Odato)

Trainingsendspurt: Transalp Sixt beim Konditionstest am Breitenberg

Am 26. Juni 2022 hieß es für die Transalp-Gruppe Sixt früh aufstehen. Der erste Fitnesstest im Gebirge stand an. An einem warmen, wolkenlosen Sommermorgen trafen sich 14 Schülerinnen und Schüler, Herr Sixt und Herr Statt mit ihren Bikes um 9.00 Uhr am Füssener Bahnhof. Noch wussten wir nicht, welch anstrengender Tag vor uns liegen würde. Hochmotiviert und voller Spannung starteten wir in Richtung Pfronten.

(mehr …)

Präventionsveranstaltung: Mediensucht

Social Media, Gaming, Netflix: Sie sind aus dem Leben vieler Menschen kaum mehr wegzudenken. Die Powerbank verhindert, dass man zum Stubenhocker wird. Bann oder Lebenselixier?

Neben den vielen wichtigen Nutzungsmöglichkeiten für Schule und Privates beherbergen die digitalen Medien aber auch ein enormes Suchtpotenzial.
Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und 9plus findet deshalb am Anna ein interaktiver Workshop zum Thema Medien-/Handysucht durch einen Sucht- und Psychotherapeuten statt: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden informiert über Symptome, typische Verhaltensweisen und die Gefahr des fließenden Übergangs zwischen normalem Medienkonsum und Suchtverhalten.

(mehr …)

Fahrrad-Workshop des P-Seminars Transalp Sixt

Weil wir auf unserem Transalp lieber Natur und Trails genießen und keine Zwangspausen machen wollen, hat unser Reparaturteam eine Checkliste erstellt, anhand derer wir unser Bike vor Beginn der Tour durchchecken sollten. Denn defekte Räder kosten nicht nur unnötig Zeit und Nerven, sondern stellen auch ein hohes Unfallrisiko dar.

(mehr …)

Jahrestreffen 2022 der Societas Annensis

Nach drei Jahren Corona geschuldeter Unterbrechung konnte am 04. Juli 2022 endlich wieder das Jahrestreffen der Ehemaligen-Vereinigung des Anna, der Societas Annensis, stattfinden. Der Abend stand unter dem Motto „Jugend und Corona“ und dazu hatten wir die Landtagsabgeordnete und Staatsministerin a.D. Carolina Trautner in unsere Schule eingeladen. In ihrem Impulsreferat bekannte sie offen, dass aus heutiger Sicht manches anders zu regeln gewesen wäre, was aus damaliger Sicht sinnvoll erschienen war, und uns kam unausgesprochen das hellsichtige Zitat des damaligen Bundesgesundheitsministers Jens Spahn vom April 2020 in den Sinn: „Wir werden einander wahrscheinlich viel verzeihen müssen.“ So stellte sich Frau Trautner der Diskussion mit Magnus (Q11), Patrizia (10M), Chiara und Rebecca (10P) sowie Timon (9c) unter Moderation von Hannah Endres, Abiturjahrgang 2015.

(mehr …)

Landesfinale Sportklettern

Endlich wieder ein Landesfinale…
Mit diesen Worten eröffnete der Laspo-Vertreter den Kletterwettkampf in München. Nach zwei Jahren Coronapause konnte 2022 endlich wieder ein Schulwettkampf im Sportklettern stattfinden. Das Team des Gymnasiums bei St. Anna hatte sich bereits im Mai beim Bezirksfinale gegen fünf Schulen durchgesetzt und durfte deshalb zum Landesfinale nach München fahren.

(mehr …)

Schullandheim der Klasse 5d

Am Montag, dem 20. Juni 2022, war es endlich so weit: Wir starteten ins Schullandheim (Schönstatt auf’m Berg – Haus der Familie). Mit dem Bus fuhren wir nach Memhölz im Oberallgäu. Gleich nach der Ankunft wanderten wir ca. zwei Stunden lang zum Sonthofener See (und zurück!), wo wir alle ein Eis nach Wahl bekamen und dann Stöcke im Bach treiben ließen. Zurück in der Herberge endete der erste Tag mit dem Abendessen und einem Lagerfeuer.

(mehr …)

Aus Tradition modern - in necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas