Aus Tradition modern

in necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas

Einladung zum Transalp-Abend

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am diesjährigen Transalp laden herzlich zum Präsentationsabend ein:

Wann: 24.10.2018, 19 Uhr

Wo: Mensa des Gymnasiums bei St. Anna

Lassen Sie sich auf eine ‘Grand Tour’ der besonderen Art mitnehmen und begeistern! Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

(Q12)

Transalp 2018

In der vergangenen Woche kehrte das P-Seminar ‚Transalp‘ (Q12) erfolgreich von seiner Alpenüberquerung zurück. Unter der Leitung von Frau Bolg und Herrn Sixt hatten die beteiligten Schülerinnen und Schüler acht unvergessliche Tage erlebt (11.-18.09.2018). Die Tour war von Freude, Anstrengung, Spaß und guter Laune geprägt und führte von Reutte über mehr als 500km und 13000hm nach Riva del Garda. Dort wurde nach alter Tradition ein abschließendes Bad im Gardasee genommen. (mehr …)

Academia Annensis: Auf ‚Spurensuche‘ in der Stadtgeschichte

Im Rahmen der Academia Annensis nahmen in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien die Klassenbesten und einige besonders an Geschichte interessierte Schülerinnen und Schüler an einem Seminar mit dem Titel „Spurensuche“ teil. Der erste Tag führte zu den ganz frühen Spuren im Augsburger Umland: Bei einem Besuch im Archäologischen Museum Königsbrunn erfuhren wir viel über die Vor- und Frühgeschichte und bekamen einen Einblick in den Alltag von Hobbyarchäologen. Am Dienstag gingen wir persönlichen Spuren in Biographien nach. Freundlicher Weise standen uns Herr Schwertschlager, Herr Dr. Müller, Herr Dr. Keil (beide früher als Lehrkräfte am Anna) sowie Prof. Dr. Jerschke (ehemaliger Vorsitzender der Societas) als Interviewpartner zur Verfügung. Besonders Herr Dr. Keil mit seinen 92 Jahren beeindruckte sehr. Am letzten Tag führte die Spurensuche ins Schularchiv und zur Auswertung ausgewählter NS-Akten zur Schulgeschichte.

Das Projekt machte Lust auf Geschichte – oder wusste diese zu wecken. Vielen Dank an alle Beteiligten!

(Dr. Renate Weggel)

„Anna“ übernimmt Patenschaft für Gedenkband

Das Gymnasium bei St. Anna übernimmt die Patenschaft für ein Gedenkband, das am Freitag, dem 7. September 2018, vor dem Haus in der Hochfeldstraße 2 in Augsburg feierlich der Öffentlichkeit übergeben wurde. Das Band erinnert an Arthur und Grete Arnold, zwei jüdische Bürger Augsburgs, die in dem Haus bis 1941 gelebt haben. Grete Arnold wählte angesichts der immer unerträglicheren Entrechtung durch die Nationalsozialisten den Freitod, Arthur Arnold wurde in das KZ Theresienstadt deportiert und dort ermordet. Die drei Annenserinnen und Annenser Emma Hiller, Lina Simm und Max Angeles-Dominguez trugen durch Vorträge maßgeblich zum Gelingen der Gedenkveranstaltung bei und werden zusammen mit StRin Katrin Glatt die Pflege des Gedenkbandes übernehmen.

(Bild links:  mittig Frau Bettina Kaplan, Urenkelin der Arnolds; rechterhand Frau Elisabeth Kahn, Nachfahrin eines Geschäftspartners von Arthur Arnold und Initiatorin des Gedenkbandes)

(Florian Fischer)

Literatur live – Autorenlesung von Peter Stamm

Am 19.09.2018 kam der weltbekannte Schweizer Schriftsteller Peter Stamm an unsere Schule, um aus seinem neuen Buch „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ zu lesen.

Nach einer kurzen Einführung seitens des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Societas Annensis, Herrn Kemmerling, sowie seitens Frau Dr. Schwarz im Namen der Fachschaft Deutsch trug Peter Stamm aus zwei Kapiteln seines Romans vor. Darin geht es um den Schriftsteller Christoph, der sich mit der deutlich jüngeren Lena in Stockholm trifft. Dieser erzählt er, dass er vor zwanzig Jahren eine Frau liebte, die mit Lena identisch war. So weiß Christoph, was in ihrem Leben war, ist und sein wird. Dies führt zu einer interessanten Verflechtung von Gegenwart und Vergangenheit, die sich ebenso als Vexierspiel erweist wie die Identität der Gesprächspartner. (mehr …)

Couragiert ins neue Schuljahr

Nachdem bereits der Anfangsgottesdienst an unsere Schülerinnen und Schüler appelliert hatte, Mut zur Veränderung zu haben und, wo nötig, zuversichtlich neue Wege zu gehen, gab Herr Schwertschlager bei seiner anschließenden Begrüßungsrede im Atrium die Verleihung der Plakette ‘Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage’ an das Gymnasium bei St. Anna bekannt. Der Schulleiter rief eindringlich dazu auf, diese Zuschreibungen mit Leben zu füllen und nicht nur im Schulalltag Zivilcourage zu beweisen.

(Dr. Sandra Schwarz)

AnnArt: Workshop mit Felix Weinold

Am 14. September begann das Schuljahr für unsere Jahrgangs- und Klassenbesten mit einem besonderen Highlight: Im Rahmen der ‚Academia Annensis‘, also unter der Schirmherrschaft Herrn Schwertschlagers, fand ein halbtägiger Workshop mit dem bekannten Augsburger Künstler Felix Weinold statt: Im Namen der Societas Annensis war es dem ehemaligen Vorstandsmitglied Frau Dr. Gerckens gelungen, ihn an das Gymnasium bei St. Anna zu holen. (mehr …)

Willkommen am “Anna”!

Der 11. September 2018 wird unseren Fünftklässerinnen und Fünftklässlern als ihr erster Schultag am Gymnasium in Erinnerung bleiben – in den nächsten acht Jahren sind diese jüngsten Annenserinnen und Annenser die Zukunft unserer Schule:

So hieß Herr Schwertschlager unseren Nachwuchs in der Turnhalle herzlich willkommen. Nach der anschließenden Begrüßung durch die Unterstufenbetreuerin Frau Ballinger-Amtmann starteten insgesamt drei 5. Klassen in der Obhut ihrer jeweiligen Klassenleitung und Tutoren ins neue Schuljahr.

 

Währenddessen begingen auch die Eltern ihren ‘ersten Schultag’ am “Anna”, indem sie vom stellvertretenden Schulleiter Herrn Meyr räumliche, personelle und organisatorische Orientierungshilfen für unser Gymnasium erhielten. Dass diese auch digital abrufbar sind, ist an einer Referenzschule für Medienbildung wie der unseren eine Selbstverständlichkeit – ebenso aber der eindringliche Appell des Schulleiters an alle Eltern, mit ihren Kindern eine gymnasialtaugliche Smartphone-Regelung zu finden. Dabei legte er ihnen die gemeinsame Lektüre unseres ‘Kleinen Medienratgebers’ ans Herz. Den Vormittag beschloss ein kleiner Imbiss, den der Elternbeirat unter Vorsitz von Frau Günther für die Gäste unserer Schule vorbereitet hatte.

Wir wünschen allen Fünftklässerinnen und Fünftklässlern sowie ihren Eltern ein schönes erstes Schuljahr am Gymnasium bei St. Anna!

(Die Schulleitung)

Willkommen im neuen Schuljahr

Nach hoffentlich erholsamen Sommerferien wünscht die Schulleitung allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften, Verwaltungsangestellten und Mitgliedern der Schulfamilie einen guten Start ins Schuljahr 2018/19! Es beginnt

  • für unsere Fünftklässlerinnen und Fünftklässler: mit der Begrüßung um 8.30 Uhr in der Turnhalle;
  • für die Jahrgangsstufen 6 bis 10: um 8 Uhr im jeweiligen Klassenzimmer;
  • für die Q11: um 8 Uhr im Vortragssaal;
  • für die Q12: um 9.30 Uhr in der Turnhalle.

Gymnasium bei St. Anna Augsburg - seit 1531